Discussion:
Massentagging mp3 "cover type"
(zu alt für eine Antwort)
Nikolai Försterling
2021-06-03 14:41:55 UTC
Permalink
Hallo,

ich suche nach einer Software, mit der ich meine recht umfangreiche und
(so glaubte ich bisher) gut getaggte mp3-Musiksammlung bereinigen kann
hinsichtlich des Tags "Cover Type(0x03)".
Die Mehrzahl der mp3-Dateien hat ein eingebettetes Albumcover, jedoch
ist dies bei sehr vielen vom Typ "Other", was bei einigen Playern wie
z.B. Volumio/MPD dazu führt, dass das Bild nicht ausgelesen/angezeigt
wird, weil offenbar nur der Typ "Cover (Front)" dort gültig ist.

Mit meinem Lieblingstagger puddletag geht das bei diesem Tag nur manuell
und auch nur für jeden Albumeintrag einzeln, das ist also keine Option.
Die bisher getesteten Kommandozeilentools id3 id3v2 kennen offenbar nur
die gebräuchlichen Tags wie Interpret, Titel und Album, aber eben nicht
"Cover Type"
Ich suche also weiterhin einen Tagger, der dieses Feld
gezielt beschreiben kann, dabei aber das jeweilige eingebettete Bild
nicht verändert, etwa:

<some binary>-if-cover-present --change-cover-type "0x03"(Cover Front) ./*.mp3

Kennt jemand von Euch eine solche Tagging-Software?

Niko
Thomas Heuving
2021-06-04 09:28:47 UTC
Permalink
Post by Nikolai Försterling
ich suche nach einer Software, mit der ich meine recht umfangreiche und
(so glaubte ich bisher) gut getaggte mp3-Musiksammlung bereinigen kann
hinsichtlich des Tags "Cover Type(0x03)".
Die bisher getesteten Kommandozeilentools id3 id3v2 kennen offenbar nur
die gebräuchlichen Tags wie Interpret, Titel und Album, aber eben nicht
"Cover Type"
Schau mal mid3v2 an, das kennt die Option
| -p,--picture=<FILENAME:DESCRIPTION:IMAGE-TYPE:MIME-TYPE>

Also z.B. ausführen:
1> mid3v2 -p back.jpg:Back:4 01-Cuando_el_tigre_está_en_la_cueva.mp3
2> mid3v2 -p front.jpg:cover:3 01-Cuando_el_tigre_está_en_la_cueva.mp3
und man erhält dann
2> mid3v2 -l 01-Cuando_el_tigre_está_en_la_cueva.mp3IDv2
tag info for 01-Cuando_el_tigre_está_en_la_cueva.mp3
APIC=cover back, Back (image/jpeg, 46576 bytes)
APIC=cover front, cover (image/jpeg, 54676 bytes)
COMM==eng=globalgroovers.com
COMM=ID3v1 Comment=eng=globalgroovers.com
TALB=Cuando El Tigre Está En La Cueva
TCON=Puya
TDRC=1969
TENC=Winamp 5.65
TIT2=Cuando el tigre está en la cueva
TPE1=Colacho Mendoza
TPE2=Colacho Mendoza
TPUB=Discos perla 750012
TRCK=1/12

Tschüß
--
Thomas Heuving
nf
2021-06-04 12:21:21 UTC
Permalink
Am Fri, 4 Jun 2021 11:28:47 +0200
Post by Thomas Heuving
Post by Nikolai Försterling
ich suche nach einer Software, mit der ich meine recht umfangreiche
und (so glaubte ich bisher) gut getaggte mp3-Musiksammlung
bereinigen kann hinsichtlich des Tags "Cover Type(0x03)".
Die bisher getesteten Kommandozeilentools id3 id3v2 kennen offenbar
nur die gebräuchlichen Tags wie Interpret, Titel und Album, aber
eben nicht "Cover Type"
Schau mal mid3v2 an, das kennt die Option
| -p,--picture=<FILENAME:DESCRIPTION:IMAGE-TYPE:MIME-TYPE>
Danke für den Tipp, aber das gilt (so wie ich es verstanden habe) nur
für neu hinzugefügte cover.
Ich will ja gerade nicht alles nochmal mit Bildern versehen, sondern die
vorhandenen eingebetteten mit einem dem Typ "Cover (Front)" versehen.
Thomas Heuving
2021-06-04 13:02:38 UTC
Permalink
Post by nf
Am Fri, 4 Jun 2021 11:28:47 +0200
Post by Thomas Heuving
Post by Nikolai Försterling
ich suche nach einer Software, mit der ich meine recht umfangreiche
und (so glaubte ich bisher) gut getaggte mp3-Musiksammlung
bereinigen kann hinsichtlich des Tags "Cover Type(0x03)".
Die bisher getesteten Kommandozeilentools id3 id3v2 kennen offenbar
nur die gebräuchlichen Tags wie Interpret, Titel und Album, aber
eben nicht "Cover Type"
Schau mal mid3v2 an, das kennt die Option
| -p,--picture=<FILENAME:DESCRIPTION:IMAGE-TYPE:MIME-TYPE>
Danke für den Tipp, aber das gilt (so wie ich es verstanden habe) nur
für neu hinzugefügte cover.
Ich will ja gerade nicht alles nochmal mit Bildern versehen, sondern die
vorhandenen eingebetteten mit einem dem Typ "Cover (Front)" versehen.
Vielleicht einfach das Cover mit eyeD3 extrahieren, aus dem MP3
löschen und dann mit korrektem Typ neu schreiben?

Tschüß
--
Thomas Heuving
Nikolai Försterling
2021-06-04 18:35:44 UTC
Permalink
Am Fri, 4 Jun 2021 15:02:38 +0200
schrieb Thomas Heuving <***@gmx.de>:

[...]
Post by Thomas Heuving
Post by nf
Post by Thomas Heuving
Schau mal mid3v2 an, das kennt die Option
| -p,--picture=<FILENAME:DESCRIPTION:IMAGE-TYPE:MIME-TYPE>
Danke für den Tipp, aber das gilt (so wie ich es verstanden habe)
nur für neu hinzugefügte cover.
Ich will ja gerade nicht alles nochmal mit Bildern versehen,
sondern die vorhandenen eingebetteten mit einem dem Typ "Cover
(Front)" versehen.
Vielleicht einfach das Cover mit eyeD3 extrahieren, aus dem MP3
löschen und dann mit korrektem Typ neu schreiben?
Gerade das wollte ich vermeiden, das ist bei Liedern aus ca. 5000
verschiedenen Alben eine Lebensaufgabe.

Zwischenzeitlich habe ich allerdings vom Entwickler von kid3 (Urs
Fleisch) eine Lösung bekommen.
Mit kid3-qt muss man in den Einstellungen id3lib deaktivieren und
taglib nach oben klicken, danach geht es mit kid3-cli:
for i in *.mp3; do test -n "$(kid3-cli -c "get Picture.PictureType"
"$i")" && kid3-cli -c "set Picture.PictureType 3" "$i"; done
Kann man natürlich auch auf find umbauen, aber bei den 12
Verzeichnissen, in denen sich meine Musik befindet, ist das schon
ausreichend.

Niko
Thomas Heuving
2021-06-05 04:22:19 UTC
Permalink
Post by Nikolai Försterling
Post by Thomas Heuving
Post by nf
Danke für den Tipp, aber das gilt (so wie ich es verstanden habe)
nur für neu hinzugefügte cover.
Ich will ja gerade nicht alles nochmal mit Bildern versehen,
sondern die vorhandenen eingebetteten mit einem dem Typ "Cover
(Front)" versehen.
Vielleicht einfach das Cover mit eyeD3 extrahieren, aus dem MP3
löschen und dann mit korrektem Typ neu schreiben?
Gerade das wollte ich vermeiden, das ist bei Liedern aus ca. 5000
verschiedenen Alben eine Lebensaufgabe.
Das kann man ja mittels find und ein bisschen Shellscript
automatisieren, aber
Post by Nikolai Försterling
Zwischenzeitlich habe ich allerdings vom Entwickler von kid3 (Urs
Fleisch) eine Lösung bekommen.
Mit kid3-qt muss man in den Einstellungen id3lib deaktivieren und
for i in *.mp3; do test -n "$(kid3-cli -c "get Picture.PictureType"
"$i")" && kid3-cli -c "set Picture.PictureType 3" "$i"; done
Kann man natürlich auch auf find umbauen, aber bei den 12
Verzeichnissen, in denen sich meine Musik befindet, ist das schon
ausreichend.
kid3 ist ja out-of-the-box viel mächtiger mit seinen Möglichkeiten,
gezielt Teilframes zu manipulieren. Danke für den Hinweis, werde ich
mir installieren.

Tschüß
--
Thomas Heuving
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...